Vin in „Douce-Amère“ photographed by Marouan Arbiti

1 Kopie
Hemd & Hose: SENA ISIKAL; Blazer: VINTAGE
„Douce-Amère“
[bittersüß]
So lautet der Titel der Spring/Summer 2016 Kollektion von Nachwuchsdesignerin Sena Isikal.
Die Kollektion ist von der Zeit Napoleons und dessen paradoxen Liebeslieben inspiriert.
Für dieses Shooting stylte Sena Isikal mich mit ihren aufwendig verarbeiteten Key-Pieces.
Photographiert wurde das ganze von Marouan Arbiti in der wunderbaren Location im Hamptons Zimmer des Hotels Friends Düsseldorf.

— Read MOAR about the Hotel Friends Düsseldorf here —

2
Blazer & Shirt: SENA ISIKAL; Jeans & Schuhe: DIESEL
3
Blazer & Shirt: SENA ISIKAL
4
Hemd & Hose: SENA ISIKAL; Blazer: VINTAGE
5
Blazer: SENA ISIKAL; T-Shirt: ZARA; Hose: H&M
„Im Alltag wird immer mehr der Versuch gestartet Emotionen zu unterdrücken. 
Viele Menschen teilen die Meinung, dass das Offenbaren der eigenen Gefühle mit einer Schwäche des Charakters verbunden wird. Oft möchte man die Kontrolle über Emotionen übernehmen; wer wünscht sich nicht einen Schalter, der das Ein- und Ausschalten unserer Gefühle steuert? 
Doch in der Realität sieht es nicht gerade anders aus. Auch wenn man nicht im Besitz eines solchen Schalters ist; wird oft versucht bewusst Emotionen zu unterdrücken. Je distanzierter, abgestumpfter, rationaler, nüchterner und kaltherziger, desto besser.
Der Mensch entwickelt Mechanismen und versucht sich gegen „schädliche“ Gefühle zu wehren. Warum sollte man sich verletzten lassen? Warum sollte man die eigene Kontrolle verlieren und die Macht den Gefühlen überlassen? Mit diesen Fragen wird Jeder konfrontiert.  Doch was ist, wenn Emotionen eine Person in richtige Wege leiten?
Die stärkste Emotion ist wohl die Liebe; ein zeitloses Phänomen. Sie war schon immer da; und wird auch in Zukunft stets existieren. 
Es wird kaum möglich sein Oberhand über diese Form von Emotion zu ergreifen. Süß oder bitter – der Mensch empfindet sie einfach. Warum sollte man sich nicht von diesen Gefühlen leiten lassen; und diese tief im Inneren spüren und leben. Auch, der zu spürende Schmerz – die Melancholie ist Teil des Lebens. Sie ist vergleichbar mit Freude und Lebensenergie, zugleich auch mit Trauer. Manchmal reicht nur ein Geruch, ein Bild oder sogar ein Spruch um diese Emotion auszulösen. Warum sollte man dagegen ankämpfen? Denn auch die Trübsinnigkeit ist ein Zeichen des Körpers.“
– Sena Isikal
6
Advertisements

3 Comments

Add yours →

  1. Das sind ja mal meeeega geile Bilder Vin !!!
    Boah ich bin begeistert! der ganze Aufwand hat sich sowas von gelohnt ❤
    ich bin gespannt was wir noch alles von dir sehen werden.

    xoxo Leyla

  2. Ich war auf die Fotos soooo gespannt und bin einfach nur überwältigt!! ❤️ Sena und du seid ein tolles kreatives Team. Ich hoffe man hört noch viel von euch!!

  3. Super schön geschrieben. Es läd zum träumen ein. Design top! Foto top! Model sowieso!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: